\
Sonja Schröther-Hacker (born 1932)

Sonja Schröther-Hacker talks about her fears for her parents who were involved in plans to overthrow Hitler. She describes her mother confiding in her as a child of ten and impressing on her that if anybody knew about their deception then she would never see her parents again. She talks about neighbors committing suicide just before the Russians arrived and the joy seeing her friends, the Red Army arrive.

Interview sound clip:





Sonja Schröther-Hacker spricht über die Angst, die sie um ihre Eltern hatte, welche den Umsturz Hitlers mit geplant hatten. Sie erzählt, wie ihre Mutter sich ihr anvertraut hat, als sie ein zehnjähriges Kind war und ihr verdeutlichte, dass, wenn irgendjemand über ihre wahren Absichten wüsste, sie ihre Eltern nie wieder sehen würde. Sie spricht auch darüber, wie Nachbarn sich umbrachten, kurz bevor die Russen kamen und wie glückselig sie war, als ihre Freunde, die Rote Armee einmarschiert sind.

Interview Kurzausschnitt: